Ergonomie

Augen, Schultern und Rücken schmerzen weniger, wenn Schreibtisch, Stuhl und Computer optimal eingestellt sind.

Viele Büroangestellte klagen über Rücken-, Schulter- und Nackenbeschwerden. Grund dafür ist häufig der Arbeitsplatz. Der falsch eingestellte Tisch und Stuhl, der reflektierende Bildschirm und die schlechte Belüftung sorgen dafür, dass auch dem eifrigsten Mitarbeiter der Spaß an der Arbeit vergeht.
Wer sich wohl fühlt leistet mehr.

Die Ergonomie verfolgt das Ziel , Arbeitsplatz und Umgebung optimal an jeden Mitarbeiter anzupassen.

Die Firma BOB empfiehlt eine Tischhöhe von 68 bis 118 cm , je nach Größe des Mitarbeiters,
an dem man Abwechselnd sitzend und stehend arbeiten kann. Dies schont den Rücken und die Gelenke. Für reine Sitzarbeitsplätze sollte der Schreibtisch zwischen 68 und 76 cm eingestellt werden können. Der optimale Mittelwert von 72cm passt jedoch für 96% der Mitarbeiter.

Die Schreibtischplatte sollte mindestens 160 cm breit und 80 cm tief sein, bei einem Röhrenbildschirm sogar 100cm. Die Firma BOB empfiehlt für die Schreibtischplatte matte braun, beige oder grau Töne. Diese Farben schonen die Augen und vermeiden Spiegelungen.

Alle Hindernissee an und um den Schreibtisch sind tabu. Regale und Ordner können ruhig ein paar Meter entfernt sein, denn Bewegung tut gut.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Thema Ergonomie.